Repartur/Aufarbeitung Gaszähler

Balgengaszähler Reparatur/Aufarbeitung – regenerierte Zähler

Seit 1921 produzieren und verkaufen wir Balgengaszähler. Natürlich gerne als Neugeräte. Es ist jedoch wirtschaftlich und ökologisch von Vorteil zu prüfen, ob man vorhandenen Balgengaszähler reparieren kann oder aufgearbeitete oder regenerierte kauft.

Eine Reparatur oder ein Kauf eines regenerierten Zählers ist einem Neugerät nahezu gleichzusetzen.

Reparaturklasse 1 beinhaltet: Zähler säubern/Aufkleber entfernen; Zählwerk auf Null stellen; Prüfen/Eichen; neu lackieren. Der Vorgang ist bei allen Größen Standard.

Reparaturklasse 2 beinhaltet zusätzlich zu Reperaturklasse 1: Innenteil ausbauen; Schieber/Roste nachschleifen; Membran auf Dichtheit prüfen; Schiebergestänge prüfen und fetten; zusammenbauen und abdichten; 24h Dichtheitstest durchführen. Die Rep-Klasse 2 kann als Option nur bei Zählern durchgeführt werden, die einen verschraubten Falz haben – i.d.R. bei G40-G100 vorhanden.

Das Alter der Zähler spielt keine Rolle - wir reparieren alle Zähler, soweit dies noch möglich ist.

Wir machen nur bei den Herstellern eine Einschränkung:

Wir reparieren Zähler von:

Elster/Honeywell/Itron/Pipersberg/Dehm&Zinkeisen/GMT/Samgas/Fiorentini und natürlich unsere eigenen. Die Reparaturfähigkeit bei anderen Bauarten prüfen wir gerne auf Anfrage.

Wir haben immer eine große Auswahl an regenerierten Zählern auf Lager und liefern diese natürlich sortenrein. Regenerierte Zähler bieten wir nur ab Baujahr 2000 an. Diese Zähler sind immer vorgerüstet für eine nachträgliche Montage eines Gebers zur Fernübertragung (z. B. Impulsausgang).

Ihre Altzähler kaufen wir gerne zurück – bitte sprechen Sie uns an.

Durch das Reparieren oder den Einsatz von regenerierten Zählern helfen Sie mit, den Lebenszyklus weiter zu verlängern, Müllberge zu reduzieren und damit liefern dadurch einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz.

 

Bei der Reparatur von Drehkolbengaszähler und Turbinenradgaszähler oder Umbauten bei Balgengaszählern, die wir nicht selbst durchführen können, arbeiten wir mit anderen Unternehmen und Herstellern zusammen.

Bei einer Reparatur stehen Langzeitstabilität und hohe Messgenauigkeit im Vordergrund.

Dazu werden die Drehkolbengaszähler und Turbinenradgaszähler in alle Einzelteile zerlegt und sorgfältig gereinigt. Es werden je nach Bedarf und Zustand Kugellager, Magnetkupplungen, Zählwerke, Messräder, Kolben oder ganze Messeinsätze ersetzt, bevor die Zähler wieder montiert werden. Jeder Zähler wird am Ende auf den Prüfstand messtechnisch überprüft oder geeicht.

Wichtig bei der Reparatur von Messgeräten ist qualifiziertes und engagiertes Fachpersonal. Um den hohen Qualitätsanforderungen sowie den Vorgaben von Bauartzulassung und anderen Zulassungen gerecht zu werden, wird nur auf Originalteile der jeweiligen Hersteller zurückgegriffen. Nur in sehr seltenen Fällen - wenn keine Originalteile mehr verfügbar sind – werden Nachbauten verwendet.

 

 

Dokumente und Downloads

Produktanfrage

Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an info@heitland-gmbh.de schicken.

Bitte addieren Sie 6 und 7.

*Pflichtfelder